News

Liebe Interessenten für Passagierflüge,

leider hat bei einem Gewitter in der Nacht ein Blitz in eines unserer Doppelsitzer-Segelflugzeuge eingeschlagen und  sehr stark beschädigt.  In der Zwischenzeit freuen wir uns auf ein neues Doppelsitzer-Segelflugzeug, welches im Frühling 2018 bei uns eintreffen wird. Unser Schulungsflugzeug ist zur Zeit mit unseren 10 Flugschülern ebenfalls sehr gut ausgelastet. Deshalb bitten wir Sie um Verständnis, dass wir für Flüge im 2017 keine neuen Gutscheine für Passagier-Segelflüge ausstellen. Sehr gerne werden wir Ihnen jedoch Gutscheine für die Saison 2018 ausstellen. Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung unter 077 475 77 67.

Beste Grüsse

Urs Grubenmann

 

 

 


3. GliderCup 2017 - Flugplatz Fricktal-Schupfart

Glidernet.org    Da waren wir offensichtlich nicht die einzigen in der Luft...

 

AP:         Krienseregg

WP1:     Hildisrieden

WP2:     Südlich von Fricktal-Schupfart

EP:         Krienseregg

 

Wertungsdistanz: 118km

 

...

mehr lesen

youngsters perfect landing

Steuerkontrolle vor dem Start

2. GliderCup 2017 - Flugplatz Amlikon

Bereits am Morgen war klar, auch der zweiter GliderCup Tag wird eine kleine Herausforderung. Doch von ein paar Regentropfen am Briefing lassen wir uns nicht entmutigen. Joerg erklärt die Meteoprognose und empfiehlt die Streckenflug-Aufgabe in Richtung Bodensee zu legen. Gemäss den allgemeinen und Segelflug-Prognosen werden wir mit Überentwicklungs-Problemen kämpfen. Der Bereich, der am ehesten fliegbar sein wird, erstreckt sich von der Innerschweiz bis zum Bodensee wobei der Bereich westlich von Zürich recht schnell hochgehen wird. Wir sollten allerdings bis in den späteren Nachmittag (so vielleicht bis 17:00) verschont bleiben.

 

AP:         Krienseregg

WP1:     Amlikon

WP2:     Regulastein

EP:         Krienseregg

 

Wertungsdistanz: 186km

 

Auf dieser Strecke fliegen wir im Bereich der Plätze Hausen, Wangen-Lachen, Schänis, Winterthur, Lommis, Amlikon so dass genügend Landemöglichkeiten vorhanden sind. Wir repetieren nochmals die Lufträume rund um Zürich, welche während der fliegerischen Anforderung eine zusätzliche Herausforderung darstellt. Es lohnt sich den Foliensatz LR-REFR-2017-V2 in aller Ruhe zu studieren. Richard, Joerg und Michael, Balz, Andy und Urs starten an der Krienseregg zum zweiten GliderCup.

mehr lesen 0 Kommentare

1. GliderCup 2017 - Warm-up

Nach dem erneuten Wintereinbruch an Ostern war die Wettervorhersage für den ersten GliderCup 2017 am Sonntag eigentlich ganz passabel. Bereits am frühen Morgen zeichnete sich eine deutliche Wolkenstrasse von Norden nach Süden. Obwohl Joerg bereits am Vorabend über die Streckenwahl und Meteoeinschätzung informierte, war das Teilnehmerfeld immer noch sehr überschaubar. Der GliderCup wäre ja eigentlich die Gelegenheit für Jungpiloten gemeinsam erste Streckenerfahrungen zu sammeln. Tja, ich frage mich, woran es liegt, dass nicht ein einziger Jungpilot dieses tolle Angebot nutzte? Ich hoffe jetzt einfach, dass alle Jungpiloten am Luzerner Marathon teilnahmen, sich am Sonntag wieder regenerieren mussten und nur deswegen auf diesen tollen Flug verzichtet haben :-). 

mehr lesen

Take Off

 

Wichtige Telefonnummern: 

SGN Startwagen  +41 79 452 49 36    

Buochs Airport     +41 41 622 06 11  

Buochs Tower       +41 41 624 59 01 

Obmann                  +41 77 475 77 67


Aktivitäten

13.02.17 / 15.03.17 Beginn 20:00 Uhr

Flight Safety Seminar Hotel Metzgern, Sarnen

 

09.03.17

Im Bann des Föhns im Kino Leuzinger in Altdorf Trailer
Anmeldung via Doodle 

 

11. und 12.03.17 Checkflüge für die Fluglehrer

18. und 19.03.17 Checkflüge für die Piloten

 

24.03.17 17:30 Nachtessen

24.03.17 19:30 GV SGN

 

25.03.17

Saisonbeginn SGN, Flugplatz Buochs
(Einsitzer werden bereit gemacht)

  

16.04.17 10:00

Osterbrunch Anmeldung bis 10.04.17   

 

Passagierflüge jeweils am 1. Sonntag im Monat   Link

 

April 2017

Segelfluglager San Vittore

Thomas Gamma

 

“Bowling Abend”

 

 

GliderCup Daten

30.04,  07.05,  14.05,  21.05,  18.06,  25.06,  02.07

  

29.05. bis 15.06.16 

Segelfluglager Oehna Fläming Air  Link 

Joerg Spichtig

 

Juli 2017

Schulungslager in Buochs 

(Roli Schürmann)

 

Juli 2017

Segelfluglager Münster

(Thomas Gamma) 

 

August 2017

Segelfluglager St. Auban 

Rolf Ferg

 

17.08.17

Ferienpass-Nidwalden für Kinder

Jürg Sterchi

 

23.09.17

Jubiläumsanlass 75 Jahre SGN

 

Oktober 2017

Fluglehrer Aufnahmeprüfung

 

ZLK Ziellandekonkurrenz

 

November 2017

Absenden (Saisonende)

 

Baubeginn 2017

 


Schnupper ausbildung

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit ohne Formalitäten selbst am Steuer eines Segelflugzeuges das Segelfliegen kennen zu lernen  (Mindestalter 15 Jahre).

Kosten:

Depotzahlung Fr. 500.- vor Beginn

Infrastrukturbeitrag Fr. 20.- pro Start (Fr. 10 für Lehrlinge/Studenten)

Landegebühr Fr. 16.- pro Landung

Übrige Auslagen wie SGN-Mitglieder Tarifliste 

Anmeldung für neue Vereinsmitglieder oder für die Segelflug Schnupperausbildung:  Anmeldeformular

Die Rechnungsstellung erfolgt nach Aufwand nach Beendigung der Schnupperschulung, spätestens jedoch nach drei Monaten. Die Depotzahlung wird verrechnet.


Grundschulung

Unsere Segelflugschule ist vom Aero-Club der Schweiz und vom Bundesamt für Zivilluftfahrt anerkannt und zugelassen. Wir verfügen über eine 50 jährige Erfahrung in der Ausbildung von Segelflugpiloten. Für viele unserer ehemaligen Flugschülern war die SGN Sprungbrett zum Militär-, Linien- oder Berufspilotenausweis.

Um die Eignung als Segelflieger abzuklären, besteht die Möglichkeit vom Schnupperflügen. Der Beginn der Segelflugausbildung erfolgt ohne amtliche Formalitäten. Vor dem ersten Alleinflug muss eine fliegerärztiliche Untersuchung absolviert werden und für die praktische Flugprüfung ist zudem ein Strafregisterauszug vorzulegen.

 

Die Ausbildung erfolgt auf unseren Schulflugzeugen nach den Richtlinien und gesetzlichen Vorschriften des BAZL (Bundesamt für Zivilluftfahrt) durch unsere Fluglehrer. Das praktische Ausbildungsprogramm umfasst die Ausbildung am Doppelsteuer im Flugzeugschlepp, Bedingungsflüge (Segel flüge von verschiedener Dauer) auf dem Einsitzer, sowie das Üben des Prüfungsprogramms.

Die Ausbildungsdauer beträgt mindestens eine Flugsaison. Nebst der praktischen Ausbildung an Wochenenden ist der theoretische Stoff (Meteo, Gesetzgebung, Navigation, Flugzeugkunde, etc.) zu verarbeiten. Unsere Gruppe organisiert bei Bedarf entsprechende Theoriekurse welche von Fluglehrern durchgeführt werden.

 

Die amtliche Prüfung wird von einem Luftamtexperten, i.d.R. auf unseren Flugzeugen und auf unserem Flugplatz abgenommen.

Die Gesamtkosten für die Ausbildung zu amtlich brevetieren Segelflugpilot betragen ca. Fr. 4’500.- bis Fr. 6’000.-

 


Kontakt

Anmeldung

 

So finden sie uns

SGN Anmeldung

 

Anfahrtsplan    Google Routenplaner

 

 

E-Mail

info(at)sg-nidwalden.ch

für allgemeine Anfragen wie

Gutscheine, Anmeldungen, etc.

 

 

Post-
adresse

Segelfluggruppe Nidwalden

Postfach 918

6371 Stans

 

 

Obmann

Urs Grubenmann

+41 77 475 77 67

obmann(at)sg-nidwalden.ch


Wir danken Swisslos für ihre finanzielle Unterstützung unseres Vereins, welche der aktiven Jugendförderung zugute kommt....