SGN GliderCup 1

Wir starten wieder zum GliderCup!

Kurzfristig hat Joerg das Dreieck vom Mittelland nach Osten hin zum Walensee und den Churfirsten verlegt...

 

Die Meteo-Prognosen von TopMeteo und Alpenflugwetter sagten übereinstimmed die besten Verhältnisse im Bereich Ostschweiz/Vorarlberg und Bregenzer Wald voraus. Dies war einleuchtend aufgrund der Warmluftadvektion von West/Südwest und den zunehmenden hohen Wolkenfeldern. 

Da es relativ unklar war wie lange die Sonneneinstrahlung anhält und zudem die Aufgabe für den Grossteil der Teilnehmer erfüllbar sein sollte, durfte die Strecke nicht länger als 150km gewählt werden. Damit bot sich ein Flug Richtung Osten in Reichweite der Flugplätze Schänis, Mollis, Ragaz an. Der Startpunkt Ibergeregg ist optimal für den Absprung Richtung Walensee. Die Streckenführung entlang den bekannten guten Thermikrouten Alpthal, Wägital, Amden-Region, Churfirsten somit logisch. Der prognostizierte Südwind mit ca. 15-20km sollte an den Churfirsten ebenfalls helfen… hat er dann auch. Und jetzt kennen ein paar Nidwaldner mehr die Durschlegi (bin zwar nicht sicher ob jeder den markanten Sender optisch gesehen hat…) und den Gonzen als Wenden… (Joerg).

OLC von Joerg und Jürg

OLC von Urs

OLC von Silvan

OLC von Kurt

 


Wir danken Swisslos für ihre finanzielle Unterstützung unseres Vereins, welche der aktiven Jugendförderung zugute kommt....